Klima

Auf Mauritius sind die Jahreszeiten den europäischen entgegengesetzt. Dank Seeklima ist es auf Mauritius immer angenehm warm. Während der Sommermonate (November bis April) kann das Thermometer bis auf 35° C steigen. Im Winter (Mai bis Oktober) sind es meist um die 25° C. Zwischen Januar bis April kann es zu Wirbelstürmen kommen.
Der Winter von Mai bis Oktober ist relativ trocken, wohingegen der Sommer von November bis April recht feucht ist.

Reisezeit

Der ganzjährig wehende Südostpassat sorgt auf Mauritius für ein angenehmes, tropisches Klima. Wie in den meisten tropischen Gebieten, gibt es auch auf Mauritius Regenzeiten. Allerdings gestalten sich diese, zumeist kurzen Regenschauer, häufig als angenehme Abwechslung in dem sonst so heißen Klima. Auch Wirbelstürme sind dann keine Seltenheit.
Erträglicher werden die Temperaturen zwischen Mai und Oktober, wenn sich die Temperaturen zwischen 18° und 25° C bewegen.
Der Norden Mauritius gilt als relativ regenarm, der Süden hingegen eher als feucht.
Es ist schwierig, eine "am Besten geeignete Reisezeit" zu empfehlen. Auf jeden Fall sollte man darauf hinweisen, daß es insbesondere im Osten in den Wintermonaten (und da vor allem zwischen Juli und September) überraschend frisch werden kann. Dezember und Januar sind sicherlich sehr reizvolle Monate, zumal dann die Bäume in voller Blüte stehen und die meisten anderen exotischen Pflanzen blühen. Andererseits kann es sehr warm und schwül werden und außerdem ist gleichzeitig sowohl Hoch- als auch Zyklonsaison.

 

Duchschnittliche Temparaturen und Niederschlagsmengen:

_____________________________________________________

© www.reisen-mauritius.net - Hotels Mauritius - Seychellen Klima