Daten & Fakten

Mauritius liegt vom Indischen Ozean umgeben etwa 900 km östlich von Madagaskar. Zum Staatsgebiet von Mauritius gehört die Insel Rodrigues sowie die Agalega-Inseln und die Cargados-
Carajos-Inseln.
Die Inseln sind vulkanischer Herkunft. Das Hochplateau im Innern von Mauritius wird von Basaltbergen, wie dem 826 m hohen Piton de la Rivière Noire, dem höchsten Punkt der Insel, überragt. Dort findet man Schluchten, Wasserfälle und zahllose Bäche.
Die große Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten spiegelt die kulturelle Vielfalt der Insel wieder. Etwa zwei Drittel der Bevölkerung sind Nachfahren von indischen Immigranten und
ein weiteres knappes Drittel stellt die creolische Bevölkerung. Die übrigen Einwohner bilden Europäer und Asiaten.
Die Amtssprache der Insel ist zwar Englisch, jedoch wird
unter der Bevölkerung zumeist Kreol, ein Dialekt aus dem Französischen, gesprochen.

Amtssprachen Englisch
Hauptstadt Port Louis
Staatsform Republik
Einwohnerzahl 1.248.592 (Stand Juli 2006)
Bevölkerungsdichte 612 Einwohner pro km²
Währung Mauritische Rupie (MUR)
Zeitzone UTC+4
Vorwahl +230