Oft gestellte Fragen

Wie ist der Buchungsablauf?

Der Buchungsablauf erfolgt folgendermaßen:

Nachdem Sie von uns Ihr schriftliches Angebot bekommen haben, haben Sie gleichzeitig auch ein Anmeldeformular mit

der jeweiligen Leistungsbeschreibung erhalten. Dieses Anmeldeformular füllen Sie einfach aus und schicken es uns unterschrieben zu. Fertig.

Wir prüfen nun, ob in der gewünschten Reisezeit Hotel und Flüge verfügbar sind und schicken Ihnen umgehend eine Reisebestätigung. Die Reiseanmeldung ist nun für beide Seiten verbindlich.

Wann müssen wir bezahlen?

Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie eine Rechnung in Höhe von 20% des Reisepreises, max. jedoch 1000 Euro pro Person. In diesem Zusammenhang erhalten Sie auch Ihren Reisepreissicherungsschein von uns. Die Restzahlung des Reisepreises erfolgt frühestens 30 Tage vor Reisebeginn. Mit der Rechnung erhalten Sie gleichzeitig von uns sämtliche Reiseunterlagen inklusive Flugticket und Hotelvoucher, bevor Sie die Restzahlung an uns leisten

Wie ist das Essen in den Hotels?

Das Essen auf Mauritius ist geprägt von der europäischen, der creolischen, der indischen und der chinesischen Küche. In den Hotels sind die Gerichte dem westlichen Gaumen angepaßt. Die original mauritische Küche - scharf und pikant - findet man meist nur in kleinen Restaurants.
Zur Jagdsaison wird oft hervorragend zubereitetes Wild angeboten. Liebhaber von Meeresfrüchten sollten Camarons mit Vidaye probieren, Flußcrevetten in einer speziellen creolischen Sauce. Besonders schmackhaft ist auch die indische Moulougtany-Suppe. Wer lieber zum Curry greift, muß zwischen den scharfen (Daube) und den milden (Rougaille) unterscheiden. Daneben gibt es auf Mauritius Obst in Hülle und Fülle.

 

Handgepäck?

Flüssige und gelartige Produkte wie z. B. Pflege- und Kosmetikartikel sind im Handgepäck gestattet, sofern sie den folgenden Bestimmungen entsprechen:

Behältnisse mit Flüssigkeiten und ähnlichen Produkten
- dürfen bis zu 100 ml fassen 
  (es gilt die aufgedruckte Höchstfüllmenge)
- Alle einzelnen Behältnisse müssen vollständig in einem  
  transparenten, wiederverschließbaren Plastikbeutel  
  (z. B. sogenannte "Zipper") mit max. 1 Liter Fassungs- 
  vermögen transportiert werden.
- Je ein Beutel pro Person
- Der Beutel muss bei der Sicherheitskontrolle separat  
  vorgezeigt werden.

Medikamente und Spezialnahrung (z. B. Babynahrung), die während des Fluges an Bord benötigt werden, können außerhalb des Plastikbeutels transportiert werden. Diese Artikel müssen ebenfalls der Sicherheitskontrolle vorgelegt werden.
Artikel und Beutel, die den Maßgaben nicht entsprechen, dürfen nicht mit an Bord genommen werden.

Duty-free-Artikel düfen mit an Bord genommen werden,
wenn sie
- an Flughäfen der EU oder an Bord eines Flugzeuges einer
  EU-Fluggesellschaft erworben wurden
  und
- in einer versiegelten Tüte mitgeführt werden, sofern ein
  Kaufbeleg vom selben Tag vorliegt.
  Die Versiegelung der Artikel wird von der Verkaufsstelle
  vorgenommen.
(Stand: Februar 2007)

Wieviel Tauchgepäck darf ich mitnehmen?

Bei der Air France kostet das zusätzliche Tauchgepäck
bis 20 kg auf Kurz- und Mittelstrecken: 20 Euro (ca. 32 CHF) pro Strecke, auf Langstrecken: 40 Euro (ca. 64 CHF) pro Strecke.
Bei Air Mauritius wird Tauchgepäck bis 20 kg kostenlos befördert.
Auf Condorflügen und auf LTU-Flügen haben Sie zusätzliches Tauchgepäck bis 30 kg frei.
Bei Emirates können 15 kg Tauchgepäck zusätzlich kostenfrei mitgenommen werden.
Tauchgepäck muss generell angemeldet werden.

(Stand: September 2006)

Sind die Flughafensteuern inklusive?

Unsere Angebote sind "Komplettangebote".

Was können wir für Sie machen, damit Sie sich bei Ihrer Reiseentscheidung sicher fühlen?

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne...